search instagram arrow-down

Auf dem Weg nach Duschanbe…

Die Straßenverhältnisse lassen immer mehr zu Wünschen übrig. Das Fahrverhalten mancher kirgisischer Fahrer allerdings auch. Neue Fahrspur eröffnen, auch in der Kurve bergauf und dann vorbei. Aber immer nicht blinken und die Geschwindigkeit möglichst konstant halten, auch bei evtl. Gegenverkehr. Manchmal echt aberteuerlich.Bilder von unserem Aufenthalt im Jurten Camp Nomads Dream folgen noch.Nach solchen Tagen hilft am Abend nur ein guter kirgsichser Vodka!

Schreiben Sie einen Kommentar
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: