search instagram arrow-down

Schnee im Sommer – das ist ganz normal

Wer sich auf der Route der Seidenstrasse begibt, hat sich auch auf einige Wetterkapriolen einzustellen. In den tieferen Lagen, entlang der Flüsse, kann es sehr heiss und staubig werden.

Wer sich dann in die Seitentäler und Berge begibt, kann auch einmal mit einem Kälteinbruch überrascht werden. Denn dort findet man häufig ein Mikroklima vor. So wurden wir auf unsere Reise auch immer wieder einmal überrascht.

IMG_2954
Sobald man in das Hochgebirge gelangt – wie hier in der Nähe des Kolsul Lake – kann man auch im Sommer von Schneeschauern überrascht werden. Das Thermometer zeigt dann durchaus auch einem Minustemperaturen in der Nacht an. Wir haben das zweimal in Jurten-Camps erlebt. Zum Glück haben wir nicht in herkömmlichen Zelten übernachtet. Denn in den Jurten haben am Abend und in der Nacht ein Ofen für einen Ausgleich sorgen, der sehr wohltuend war und für einen guten Schlaf gesorgt hat. So konnten wir am nächsten Morgen wieder gestärkt weiterreisen.

Leider mussten wir unsere Fahrt zum Kolsul Lake abbrechen. Die Tage davor hatte es viel geschneit und dann wieder getaut. Wir haben uns bei den Einheimischen Führern erkundigt, ob der Weg per Pferd, zu Fuss oder per Auto passierbar wäre. Bis zu 50 cm Neuschnee und Matsch hätte es auf dem Weg zum See. Leider zeigte sich, dass es eine Schlammschlacht werden würde, wenn wir auch zu Fuss uns auf den Weg machen würden.

Wir beschlossen daher diese Sehenswürdigkeit auszulassen, was sehr schade war. Die Sicherheit geht jedoch vor.

One comment on “Schnee im Sommer – das ist ganz normal

  1. Werner SwobodnikE sagt:

    Glückwunsch da habt Ihr ja ein tolles Erlebnis mitten im August gehabt. Schöne Weiterreise und viel Glück mit dem Wetter.
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: